Benutzerspezifische Werkzeuge

Ortsfremde im Braunsberger Traubuch 1579 - 1606

Etliche Ortsfremde werden im Braunsberger Traubuch ab 1565 genannt, im Folgenden eine Auswahl aus den Jahren 1579 bis 1604:

 

Zacharias Schulz aus Schlesien 1579

Caspar Freudenthal aus „Hylgebeil“ 1579

Georg Lange aus Schlesien 1580

Georg Lingner aus Schlesien 1580

Simon Kyrsten, „Regiomontanus“ (= aus Königsberg), 1581

Georg Schulz aus „Prenzelaw“ (= Prenzlau?), 1582

Johann Lemcke „ex pago Zapoten“ (= Zopot?) 1585

Albert Schulz aus Kaschuben 1583

Laurens Pahle aus Holland(t) 1583

Ambrosius Schram aus Elbing 1586

Johann Peters aus Amsterdam 1586

Conrad Schönfeld aus „Samelandt“ 1587

Michael Rosenbohm aus Wolgast in „Pomren“ 1591

Anna Federau „von der Neukirch“ (Neukirch-Höhe?) 1600

Johannes Plut aus Allenstein 1601

Laurentius Bergius aus Norwegen 1601

Jacobus Vorkrantt aus Dänemark („Ehlschnieren in Dania“) 1601

Martin Schreter (Schröter) aus Heilsberg 1604

Mattheus Gebel „von Wirtzburg“ 1604

Joannes Lempk „aus Liflandt“ 1606

Artikelaktionen