Benutzerspezifische Werkzeuge

Menschen katholischen Glaubens im evangelischen Traubuch von Wormditt, 1904 - 1944

Aus: www.archion.de

Insgesamt 60 Seiten, zahlreiche Ortsfremde, einige Soldatentrauungen ab ca. 1942

Altersangaben fehlen in der Regel bis auf ganz wenige Einträge am Schluss (s. 58), keine Geburtsdaten, keinerlei Angaben zu den Eltern

[Eine Hochzeit eines adeligen Paares (beide ev.) ist eingetragen, die restliche Seite wurde leergelassen:

- 7.8.1935: Freiherr von Tettau, Hans-Dietrich Eberhard Georg Adolf, ev., Landwirt aus Kraphausen, Kreis Preußisch Eylau, und Gräfin Christa Paula Huberta von Kanitz, ev., aus Podangen, Kreis Preußisch Holland]

 

- 27.10.1904: Friedrich Wilhelm Tietz, ev., Witwer, Arbeiter in Wormditt, und Rosa Radau geb. Hennig, kath., Arbeiterwitwe in Wormditt

- 27.10.1904: August Berger, kath., Ziegeleiarbeiter in Wormditt, und Marie Justine Hanke, ev., unverehel. Dienstbotin in Gudnick, Kreis Morungen

- 17.9.1908: Johann Friedrich Diedrich Rumpf, Wormditt, und Maria Clara Thimm, kath., unverehelicht, ohne Beruf

- 6.12.1919: Karl Benjamin Brendtner, Arbeiter aus Korbsdorf, ev., und Rosa Woelki, kath., Arbeiterin in Korbsdorf

- 3.12.1922: Hans Walter Mangel, Maler in Wormditt, ev., und Charlotte Johanna Meisonke aus Oliva, kath.

- 17.4.1923: Franz Lehmann, Witwer, Oberpostschaffner von hier, kath., und Gertrud Amanda Emma Steinbach, geb. Heyn, ev., Witwe, von hier

- 6.9.1923: Otto Hermann Gaeckel, ev., Schmied, Wormditt, und Anna Bolz aus Arnsdorf, kath.

- 8.6.1929: Edmund Max Vödisch, ev., Arbeiter aus Tüngen (früher Gutsbezirk Korbsdorf), und Anna Bludau, kath., Arbeiterin aus Tüngen

- 7.12.1929: Otto Kretschmann, kath., Arbeiter, Tüngen, und Elsa Adele Hoppe, ev., Verkäuferin, Tüngen Krs. Braunsberg

- 22.6.1931: Friedrich Wilhelm Groß, ev., Schneidermeister, Glöckner a.D., Witwer, Wormditt, und Rosalie Tiedmann, kath., unverehelicht, Wirtin

- 4.2.1933: Hermann Schröter, ev., Witwer, Arbeiter in Wormditt, und Bertha Putzer, kath., Hausangestellte in Wormdit

- 14.8.1933: Friedrich Herder, ev., Ackerbürgersohn in Wormditt, und Maria Moritz, kath., Hausgehilfin in Wormditt

- 17.3.1934: Otto Paul Broscheit, ev., Elektromonteur aus Wormditt, und Maria Graeber, kath., Verkäuferin aus Mühlhausen, Pr. Holland

- 14.7.1934: Ernst Roßmann, kath., Bäckermeister aus Jodlauken, Kreis Insterburg, und Erna Schimmelpfennig geb. Seidler, ev., aus Schievelbein (Pommern)

- 19.1.1935: Helmut Birkholz, ev., Maschinenschlosser aus Wormditt, und Gertrud Masslo, kath., ohne Beruf, aus Königsberg i.Pr.

- 23.5.1935: Otto Gustav Deuter, ev., Versorgungsanwärter aus Klein Bestendorf (Krs. Mohrungen), und Helene Kaesler, kath., ohne Beruf, aus Wormditt

- 11.5.1936: Paul Graw, kath., Kaufmann in Allenstein, Erna Clara Krause, ev., Büroangestellte in Wormditt

- 1.8.1936: Helmut Arthur Knauer, ev., Klempnergeselle aus Heilsberg, und Anna Klinke, kath., Hausangestelle aus Wormditt

- 31.7.1937: Karl Krikowski, kath., Stadtkassenbevollmächtigter in Wormditt, und Marietta Martha Maria Jüngst, ev., Luxemburg

- 27.12.1938: Ernst Dickhut, kath., Handlungsgehilfe in Wormditt, und Elfriede Dickhut geb. Jost, ev., gebürtig Neuteicher Hinterfeld (Danzig), Trauung in der ev. Kirche zu Neuteich

- 14.1.1939: Dr. Harry Woltmann, ev., Tierarzt in Wormditt, und Ursula Ruth Harnau, ev. (früher kath.), bisher beim Arbeitsamt Wormditt, beheimatet in Heilsberg, Trauung in der Altst. Kirche zu Königsberg

- 4.5.1939: Franz Schrade, ev. (früher kath.), Arbeiter, Wormditt, und Augusta Umgelder, ev., Arbeiterin, Wormditt

- 3.4.1940: August Ludwig Reipke, ev., Landwirt aus Mackenbruch (Lippe-Detmold), z.Zt. Obergefreiter im RR 1 Insterburg, und Frieda Porsch, Bauerntochter aus Bürgerwalde bei Frauendorf (bisher katholisch), „die Braut trat bei der Trauung zur evangelischen Kirche über“

- 20.5.1940: Andreas Ziglowski, kath., Melker aus Mehlsack, z.Zt. Soldat, und Frieda Karoline Jobs, ev., Arbeiterin aus Wormditt

- 12.5.1940: Karl Reddig, kath., Gutsbesitzer aus Gr. Karben, und Margarete Koschorrek, ev., Wormditt, Stenotypistin beim Arbeitsamt

- 30.1.1941: Otto Bolz, ev., Tiefbauarbeiter aus Osterode, z.Zt. Unteroffizier im Feld, und Gertrud Gerlach, kath., Hausgehilfin in Wormditt, Obertorstr. 2

- 5.4.1941: Otto Aloys Reddig, ev. Arbeiter in Königsberg, Knochenstr. 59, und Martha Zieglowski, kath., Wormditt, An der Pillau 8, „die Ehefrau trat bei der Trauung zur evangelischen Kirche über“

- 24.10.1942: Friedrich Wilhelm Joachim Lübstorf, ev., 28 Jahre, techn. Reichsbahninsp. In Liebemühl, Ostpreußen (Heimat: Wesermünde), und Irmgard Quednau, kath., 23 Jahre, Reichsbahngehilfin, Tochter des Bahnhofvorstehers Quednau aus Arnsdorf, Ermland, „der Ehemann überzeugter westfälischer Protestant“

- 23.1.1943: Paul Grunwald, kath., Krankenpfleger, z.Zt. Gefr. im Felde, „geschieden schuldlos!“, und Kriegswitwe Frau Martha Reddig geb. Zieglowski, „Ehemann trat nach der Trauung zur ev. Kirche über“

- 22.2.1943: Franz Xaver Alois Leuthner aus München, kath., Truppführer im RAD, z.Zt. Gefreiter im Feld, und Putzmacherin Johanne Helene Liebe, ev.

- 6.11.1943: Herbert Berger, kath., aus Wormditt, (Unteroff.) Feldwebel, und Margarete Lemke, ev., Hausgehilfin aus Wormditt

- 4.12.1943: Wilhelm Alfred Rückborn, kath., aus Berlin-Bernau, und Büroangestellte Olga Borchert, ev., aus Wormditt, Gustav-Adolf-Str. 1 – 3

- 19.2.1944: Bruno Höll, kath., Arbeiter, z.Zt. Obergefr., Wormditt, Töpferweg 11, und Elisabeth Lossan, ev., Hausgehilfin, Töpferweg 12, „glaubensverschiedene Ehe“

- 15.4.1944: Gotthard Große, „gottgläubig“, Feldwebel, Königgrätz/Sudetenland, * 20.3.1915 Kötzschenbroda, und Lieselotte Schulz, ev. Kaufmännische Angestellte, Wormditt, von Schaustr. 12, * 5.10.1923 [?]/Euskirchen, „glaubensverschiedene Ehe“

- 31.5.1944: Karl August Hermann Eichler, „gottgläubig“, Hannover Karl [?]-Str. 35, und Hildegart [??] , Reichsangestellte, Obertor 35

Artikelaktionen