Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Ostpreussen Güteradressbücher

Güteradressbücher

— abgelegt unter: , ,

Im 19. und 20. Jahrhundert wurden von Niekammer, Stettin verschiedene Güteradressbücher aufgelegt. Ein weiteres Adressbuch ist das Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche von 1879. Detailliertere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten.

Page Personennamen im Handbuch des Grundbesitzes von 1879
Das Handbuch enthält Namen der Besitzer, Pächter und Administratoren
Page Handbuch des Grundbesitzes von Ostpreußen (1879)
Das Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche enthält Angaben über sämtliche Güter, ihre Größe, ihren Grundsteuer-Reinertrag, ihre Besitzer, Pächter und Administratoren. Dieses Handbuch wurde für die einzelnen Provinzen aufgelegt, so auch für Ostpreußen.
Folder 1879
Die Tabellen der einzelnen Landkreise enthalten die Namen der Güter, deren Größe, den Grundsteuerreinertrag, sowie Angaben zur nächsten Post-, bzw. Eisenbahn und Telegraphenstation inkl. deren Entfernung in km. Die Angaben basieren auf dem "Handbuch des Grundbesitzes" für die Provinz Ostpreußen im Jahr 1879, herausgegeben von Ellerholz und Lodemann.
Page Personennamen im Handbuch des Grundbesitzes von 1895
Das Handbuch enthält Namen der Besitzer, Pächter und Administratoren
Folder 1922
Niekammer's Güteradressbuch Band III für Ostpreußen (inkl. Regierungsbezirk Marienwerder)
Page Niekammers Güteradressbuch von Ostpreußen (1932)
Das hier aufgeführte Güteradressbuch von 1932 stellt derzeit einen Auszug der Güter Ostpreußens dar. Es ist bei weitem nicht vollständig. Nähere Angaben finden Sie im Text.
Folder 1932
Güter der ostpreußischen Landkreise vom Jahre 1932 (Auszug)
Folder Literatur zum ostpreußischen Gutsbesitz
Hinweise und Besprechung von Literaturquellen, die über den ostpreußischen Gutsbesitz und Güter in Ostpreußen informieren.
Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Ortssuche Ostpreußen