Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Gemeindeseelenlisten des Kreises Neidenburg ausgewertet

Gemeindeseelenlisten des Kreises Neidenburg ausgewertet

Knapp 20.000 Personen sind in den Seelenlisten Neidenburgs enthalten und mit Namen nun online geschaltet.

Der erste Kreis Ostpreußens ist hinsichtlich der erfaßten Gemeindeseelen, die zum 2. Weltkrieg, also noch vor der Flucht oder der Auswanderung in den Gemeinden des Kreises lebten, ist für die Datenbank des Portals Ostpreußens aufbereitet worden.

Über folgenden Link können die Personennamen, die in den Seelenlisten vorkommen, ermittelt werden: Gemeindeseelenlisten des Kreises Neidenburg.

Die Bewohner der Städte Neidenburg und die seit 1922 zu Polen gehörige Stadt Soldau sind dabei nicht erfaßt. Für eine Vollständigkeit kann auch keine Garantie gegeben werden, da nur die entsprechenden Quellen ausgewertet werden können.

Für viele der Bewohner liegen auch genealogische Daten vor, die zwar schon aufgenommen sind, aber noch nicht für die Datenbank und den Zugriff darauf fertiggestellt sind. Hier bitten wir die interessierten Leser noch um ein wenig Geduld.

 

Artikelaktionen