Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Militärdienst-Verweigerer in Ostpreußen

Militärdienst-Verweigerer in Ostpreußen

— abgelegt unter: , , ,

Auszüge aus den Amtsblättern der Königlichen Regierung zu Königsberg und Gumbinnen

Im Öffentlichen Anzeiger der Amtsblätter sind zumindest ab 1873 rechtskräftig verurteilte Personen (Männer) wegen Sichentziehens der Militärpflicht steckbrieflich gesucht worden.

Diese Listen können für manch einem Ahnenforscher eine hilfreiche Ergänzung bei der Suche nach genealogischen Daten seiner Vorfahren eine Hilfe sein. Auch wenn nicht die Eltern dabei aufgeführt sind, so lässt sich doch Näheres zum Herkunftsort der Eltern, sowie oftmals auch dem Geburtsdatum in Erfahrung bringen.

Interessant sind diese Daten vor allem für Gegenden, in denen die Kirchenbücher vernichtet oder verschollen sind. Aber auch bei der Suche nach der Herkunft von Auswanderern können diese Angaben eine Unterstützung bei der berühmten Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen sein, auch wenn in keinem Fall eine zwangsläufige Verbindung zwischen Fahnenflucht und Auswanderung bestehen muss bzw. wird.

Exemplarisch ist eine Liste von rechtskräftig verurteilten Personen vom 10. September 1880 durch das Kreisgericht Wehlau veröffentlicht.

Hinsichtlich des Themas Auswanderung gibt es hier einen eigenen Beitrag.

Weitere Listen stehen Portalmitgliedern zu folgenden Kreisen bislang zur Verfügung:

  • Bartenstein
  • Gerdauen
  • Gumbinnen
  • Heydekrug
  • Insterburg
  • Johannisburg
  • Lötzen
  • Lyck
  • Marggrabowo (Treuburg)
  • Memel
  • Niederung (Elchniederung)
  • Pillkallen (Schloßberg)
  • Ragnit
  • Sensburg
  • Tilsit
  • Wehlau
  • Stadt Königsberg

Die Listen sind aus den Jahren 1874 und 1880.

Es erfolgt eine ständige Aktualisierung. Die Ortsnamen sind mit der Ortsregister-Datenbank verknüpft, so dass man sich einen schnellen Überblick verschaffen kann, ob diese Personen zur Verwandschaft der eigenen Vorfahren gehören könnten. Mittlerweile sind über 1200 Männer aus dem Regierungsbezirk Gumbinnen eingetragen, die sich vermutlich dem Militärdienst entzogen haben.

 

Aktive Mitarbeit

Wenn Sie sich als Portalmitglied (aktive Mitgliedschaft) an der Auswertung und Transkription dieser Listen beteiligen möchten, so können Sie sich über das Kontatkformular melden.

Artikelaktionen