Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Digitalisierung von Kirchenbuch-Verfilmungen

Digitalisierung von Kirchenbuch-Verfilmungen

Neue Dienstleistung am Portal Ahnenspuren: Digitalisierung von Mikrofilmen und Mikrofiches

Die Forschung nach den Vorfahren ist meist mit viel Zeitaufwand und Besuchen von Archiven und Bibliotheken verbunden. Die hiermit verbundenen Fahrten und Gebühren für Nutzung bzw. Ausleihe stellen oft erhebliche Kosten dar. Und dann noch die langen Wartezeiten auf einen Leseplatz an einem Mikrofilm- oder Microfichegerät.

Es kann aber auch anders gehen. Für die ehemaligen deutschen Ostprovinzen gibt es die Deutsche Zentralstelle für Genealogie in Leipzig. Dort wurden viele Kirchenbücher auf Mikrofilmen gesichert und für interessierte Forscher besteht die Möglichkeit, Kopien von Mikrofilmen für die eigene Ahnenforschung sowie zu wissenschaftlichen Zwecken anfertigen zu lassen.

Nun sagen viele Interessierte, welchen Nutzen habe ich davon ? Ich besitze doch kein Lesegerät für Mikrofilme oder Microfiches. Einige wenige machen sich die Mühe und sind technisch genügend versiert, dass sie sich einen Dia-Scanner für ein paar hundert Euro kaufen und in mühevoller Kleinarbeit den Film abrollen und bis zu 4 Bilder in einem Durchgang einscannen. Es ist eine sehr zeitaufwendige Angelegenheit und erfordert viel Geduld.

Eine andere Möglichkeit ist, Portal Ahnenspuren (Ostpreußen) die erworbenen Mikrofilme zuzusenden. Wir digitalisieren diese für Sie in einer Grundauflösung von 300dpi. Optional als Zusatzleistung werden die oft getrennten Aufnahmen von linker und rechtes Seite eines Kirchenbuches mit entsprechender Benamung der Doppelbild-Dateien zusammengefügt und in einer Zusatzauflösung von 100dpi ausgeliefert. Die zusätzliche geringer Auflösung hat den Vorteil, dass die i.A. ausreichende Auflösung von 100dpi viel weniger Speicherplatz benötigt und mit Bildverarbeitungsprogrammen schneller eingelesen werden können. Reichen die 100dpi nicht aus, kann man auf die 3mal so große Auflösung zurückgreifen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • keine Anfahrzeiten und Fahrtkosten,
  • keine Wartezeiten und Streß beim Lesen der Filme an einem geteilten Arbeitsplatz mit knapp bemessenen Lesezeiten,
  • direkte Verarbeitung der Daten am Computer,
  • in unsicheren Fällen kann man jederzeit wieder nachschauen und überprüfen, ob man sich nicht doch verlesen hat.

 

Sonderaktion zur Digitalisierung von Mikrofilmen und Microfiches

Aktuell bietet Portal Ahnenspuren folgende Sonderaktion an:

Für die ersten 100 Mikrofilme und 1000 Microfiches mit genealogischem Inhalt wird

  • pro Auftrag eine einmalige Bearbeitungsgebühr inkl. Versandkosten in Höhe von 10,00 € (inkl. MwSt.) - Voraussetzung: der Lieferung liegt ein USB-Speicher (pro Film oder 10 Microfiches) von 2 GB, besser mehr. Versand erfolgt komplett mit Filmen/Fiches und USB-Stick. Zahlung erfolgt per Vorkasse.
    Alternativ: einmalige Bearbeitungsgebühr inkl. Versandkosten in Höhe von 15,00 € (inkl. MwSt.) - Voraussetzung: der Lieferung liegt ein USB-Speicher (pro Film oder 10 Microfiches) von 2 GB, besser mehr. Versand erfolgt in zwei Teilen: zunächst der USB-Stick mit Rechnung, Zahlung der Rechnung, nach Zahlungseingang und evtl. noch Nachbearbeitungswünschen erfolgt der Rückversand der Filme/Fiches.
    Weitere Alternativen bedürfen der gesonderten Vereinbarung.
  • 0,042 € (vier-Komma-zwei Euro-Cent) pro Scan zzgl. 19% MwSt. (Format: JPEG) (Vorraussetzung: Komplettscan des Films)

Mit Stand vom 09.12.2016 sind 41 Filme und 90 Microfiches in Auftrag gegeben. Es verbleiben somit noch 59 Filme und 910 Microfiches.

Nach dieser Sonderaktion gilt ein Preis von 0,075 € (sieben-Komma-fünf Euro-Cent) pro Scan inkl. 19% MwSt.

 

Rechtlicher Hinweis

Eine Anfertigung von Digitalisaten kann nur für Personen durchgeführt werden, die im Besitz des Mikrofilms bzw. Microfiches sind. Eine Weitergabe der angefertigten Digitalisate an Dritte ist aus urheberrechtlichen und Copyright-Gründen nicht erlaubt. Portal Ahnenspuren entbindet sich mit diesem Hinweis von jedwedem Schadensanspruch als Dienstleister von Seiten des Urhebers bzw. Copyright-Inhabers der Filme bzw. Fiches.

 

Interesse ?

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular, um nähere Informationen zu erhalten.

 

Artikelaktionen