Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Die Cholera in Braunsberg

Die Cholera in Braunsberg

Ein Bericht eines Portalmitglieds über die Cholera-Epidemie im 19. Jahrhundert bezogen auf die Stadt Braunsberg

Nach der Pest im 17. und 18. Jahrhundert war die Cholera wohl die schlimmste Epidemie des 19. Jahrhunderts in Ostpreußen.

Sie brach in Ostpreußen 1831 aus und verbreitete sich schnell. In den Amtsblättern der Preussischen Regierung in Königsberg und im Regierungsbezirk Gumbinnen sowie in vielen anderen Regierungsbezirken wurden Vorschriften, Gesetze und Verordnungen erlassen. Auch die Entwicklung und Ausbreitung der Cholera wird in den Amtsblättern chronologisch aufgeführt.

Einen bewegenden und interessanten Bericht über die Cholera und ihre Bekämpfung in der Stadt Braunsberg finden Sie hier.

Wenn jemand sich für das Thema "Cholera in Ostpreußen" interessiert und hierüber berichten und eine Auswertung der Berichte in den Amtsblättern erstellen möchte, kann sich über das Kontaktformular an das Portal Ostpreußen wenden.

Artikelaktionen